Registrieren / Einloggen
Fair Play für jeden

Allgemeines Regelwerk

Die DeathZone ist eine gesetzlose Stadt, hier gelten keine Gesetze – nur der Kampf ums Überleben.

Dein Kleidungsstil sollte daher nicht nur deinem persönlichen Geschmack entsprechen, sondern auch praktisch und zweckmäßig sein, um den Umständen der Stadt standzuhalten. Essen und Trinken sind kostbare Ressourcen, deshalb wirst du lernen, ihre Bedeutung zu schätzen und Strategien zu entwickeln, um sie zu beschaffen.

Der Überlebenskampf in dieser Zombie-Apokalypse erfordert Durchhaltevermögen und Geduld. Es ist nicht einfach, in einer Welt zu überleben, in der der Tod lauert und jeder Tag eine neue Herausforderung birgt. Um dein eigenes Imperium zu erschaffen, benötigst du Zeit und Ausdauer, denn nur so kannst du überleben. Bereite dich darauf vor, gegen andere Überlebende zu kämpfen, die deine Ressourcen oder dein Territorium angreifen könnten. Sei bereit, dich zu verteidigen und dich auf deine Überlebensinstinkte zu verlassen.

Also schnapp dir deine Ausrüstung, sei wachsam und stelle dich der Herausforderung in der DeathZone. Dein Überleben hängt von deinen Entscheidungen und Handlungen ab.

Solltest du offene Rückfragen haben, oder einen Teil nicht verstehen, kannst du jederzeit auf das Serverteam zukommen. Gerne erläutern wir dir die einzelnen Absätze. Das Serverteam hält sich vor, die Regeln stellenweise anzupassen, aber keine Sorge – darüber werdet Ihr in unserem Discord informiert!

§ 1 Allgemeine Roleplay Regeln

§ 1.1 Mindestalter
Um auf unserem Server spielen zu können, ist neben dem Regelwerk lesen eine weitere Voraussetzung, dass du mindestens 16 Jahre alt bist. Solltest du jünger sein und möchtest trotzdem auf unserem Server spielen, bitten wir dich in unseren Support zu kommen. Wir behalten uns vor, Einzelfallentscheidungen zu treffen.
§ 1.2 Roleplay
“Roleplay” heißt auf Deutsch Rollenspiel. Das heißt, dass du bei uns einen fiktiven Charakter spielst. Er muss nichts mit dir und deinen Eigenschaften zu tun haben. Aufgabe ist es, diesen Charakter mit seinen Eigenschaften so gut wie möglich und so realistisch wie möglich zu verkörpern. Dabei entscheidest du selbst, wie dein Charakter heißt, sein Alter, das Geschlecht und die Eigenschaften.
§ 1.3 IC (In-Character)
Das ist die Form des Roleplays, bei der du dich in der Rolle deines Charakters befindest. Alles was im Roleplay passiert, betrifft nur deinen fiktiven Charakter.
§ 1.4 OOC (Out of Character)
Dieser Begriff bedeutet das Gegenteil des oben beschriebenen. Solltest du zum Beispiel während eines Serverneustarts im Discord mit anderen Charakteren reden, sind alle Informationen, die dort über das RP geteilt werden, als OOC zu betrachten und dürfen keinen Einfluss auf die Handlungen deines Charakters haben.
§ 1.5 Metagaming
Das Beschaffen und Verwenden von Informationen, die du dir nicht IC erspielt hast. Es ist nicht erlaubt, gleichzeitig auf dem Server und Zuschauer in einem DeathZone-Livestream zu sein. Dies wird vom Team regelmäßig geprüft. Sollte ein Spieler sich nicht daran halten, wird dieser mit sofortiger Wirkung für den restlichen Tag gebannt. Unter Metagaming fällt unter anderem: Jegliche Kommunikation, die eine Kommunikation im Spiel ersetzt. Jegliche Absprachen, die außerhalb des Spiels getroffen werden. Informationen, die außerhalb des Spiels erlangt wurden und die eine RP Situation (zukünftig oder vergangen) beeinflussen oder anders aussehen lassen.
§ 1.6 Fail-RP
Unrealistisches Verhalten im Roleplay – wie z.B. das Springen mit einem sportlichen Fahrzeug über Berge oder das unbeschwerte Weiterfahren nach einem Autounfall – ist verboten.
§ 1.7 Power-RP
Dem Spieler gegenüber nicht die Möglichkeit geben, aus der Situation wieder herauszukommen. Beispiel: Du stellst dein Gegenüber an eine Brücke und verlangst, von ihm zu springen, andernfalls bekommt er einen Kopfschuss – Das ist verboten.
§ 1.8 Extreme-RP
Wir distanzieren uns an dieser Stelle von jeglicher Art von Extreme-RP. Das Ausspielen von Szenarien wie bspw. Rassismus, Vergewaltigung (auch Rape-RP genannt), etc. wird mit einem permanenten Bann bestraft.
§ 1.9 RDM (Random Deathmatch)
Einen Spieler wahllos ohne RP Hintergrund zu töten ist verboten.
§ 1.10 VDM (Vehicle Deathmatch)
Das absichtliche Überfahren oder Rammen von Spielern ohne RP Hintergrund ist verboten.
§ 1.11 Scripted-RP
Scripted Roleplay ist verboten und bedeutet: Man plant eine RP Situation OOC und wird diese IC so ausspielen.
§ 1.12 RP-Flucht
Ist man in einer RP-Situation, hat man diese auszuspielen. Verlässt man das Spiel absichtlich, um so der Situation zu entkommen, wird dieses bestraft. Dazu zählt auch das Flüchten in Gebäude / Räume / Safezones, zu denen nur die betroffene Person Zugang hat. Flüchtet man vor einer Situation mit dem Auto oder zu Fuß, besteht kein Regelverstoß. Befindet man sich bereits vor einem "Angriff" in seiner Base, ist es legitim diese abzuschließen um sich vor den Angreifern zu schützen.

Der Angreifer hat dann die Möglichkeit die Base zu zerstören um an das/die “Opfer” zu gelangen.
Es ist verboten während einer Situation in seine/eine Base zu flüchten und diese abzuschließen.

Kleidungswechsel: Innerhalb 30 Minuten während/nach einer RP-Situation darf die Kleidung beider Parteien nicht gewechselt werden.
§ 1.13 BSG (Backseatgaming)
Solltest du dein RP auf einer öffentlichen Streaming Plattform streamen und einer deiner Zuschauer gibt dir einen Hinweis darauf, was du tun solltest, hast du diesen zu ignorieren. Bleib in deiner Rolle. Nutzt du den Hinweis deines Zuschauers oder eines anderen Außenstehenden, bezeichnet man das als Backseatgaming.
§ 1.14 Fantasy RP
Das Erfinden von Gegenständen, Personen oder Eigenschaften zur Vorteilsbeschaffung, die sich nicht im Spiel befinden, ist untersagt.(z.B. Bombengürtel)
§ 1.15 Bug Using
Ein Bug ist ein Fehler, der beim Spielen auftritt. Benutzt man diese Bugs absichtlich und bereichert sich oder andere dadurch, wird das als Bugusing bezeichnet. Wird so ein Fehler gefunden, ist dieser umgehend dem Serverteam zu melden. Darüber hinaus werden alle Gegenstände entzogen, deren Besitz auf das Ausnutzen eines Spielfehlers zurückzuführen ist.

Cheaten, Hacken, Dupen und nutzen sonstiger Exploits sowie das Ausnutzen von Glitches ist verboten und wird mit einem Ban bestraft! Sollte der Verdacht bestehen, dass ein Spieler gegen die genannten Dinge verstößt, führt dieses zu einem Sicherheitsban und Support Gespräch.

§ 2 Grundsätze

§ 2.1 Respekt und Umgang untereinander
Beleidigungen sollten verhältnismäßig sein und nicht übertrieben sein! Bitte achte darauf, dass Beleidigungen, die IC ausgesprochen werden, nicht OOC gesehen werden.
§ 2.2 Charakter
Passe deinen IC Charakter auf die Situation im Spiel an (Apokalypse, etc). Außerdem bitten wir dich, einen angemessenen Vor- und Nachnamen zu nutzen. “Troll Namen” sowie Namen von Personen aus dem öffentlichen Leben dürfen nicht genutzt werden. Hier behält sich das Serverteam vor, den Charakter ggf. zurückzusetzen.

Das Leben deines IC Charakters ist zu jeder Zeit dein höchstes Gut. Waghalsige Situationen sollten stets bedacht sein. Sollte das Leben grob fahrlässig gefährdet oder verschwendet werden, wird dies bestraft.
§ 2.2 IC / OOC
Wir legen Wert auf eine strikte IC / OOC Trennung! Verstöße werden sanktioniert.
§ 2.3 Trolling
Unter Trolling versteht man zum Beispiel das absichtliche Stören einer anderen RP-Situation, nur um den oder die anderen Spieler zu verärgern, sprich, das absichtliche Stören eines RP-Strangs oder einer Story, ohne Teil von dieser zu sein. Trolling ist auch, wenn man nach einem beendeten RP-Strang mit einer Person, diese immer wieder mit dem gleichen Vergehen konfrontiert und so verhindert, dass der Spieler sich einen neuen Strang aufbauen kann. Jegliche Art von Trolling ist daher absolut verboten.
§ 2.4 Baiting
Unter Baiting versteht man das sinnlose Provozieren einer anderen Partei / Person um eine RP Situation (z.B. eine Schießerei) zu erzwingen
§ 2.5 Blacklisted Wörter
Folgende Begriffe haben im RP nichts verloren
Support, Suppe, Discord, D-Funk, T-Funk, TeamSpeak, Muskel, Europa, Eule, Gambo, VDM/RDM, kurz im Kopf, AFK o.ä.

Lerne zu umschreiben!
Bitte lasst euch etwas anderes einfallen als “Ich bin mal kurz im Kopf.”, “Bei mir klingelts”, “Ich muss kurz AFK” Erlaubt sind zum Beispiel “Ich bin kurz in Gedanken.” Holt euer Handy oder Tablet raus und öffnet es; “Ich bin kurz eine Rauchen.” Stellt euch an die Seite und zündet euch eine Zigarette an.
§ 2.6 Kommunikation
Wer gefesselt wurde oder im bewusstlosen Zustand ist, darf weder sein Handy, Funkgerät noch andere Kommunikationsmittel nutzen. Auch das Sprechen während der Bewusstlosigkeit ist nicht möglich und wird bei Missachtung bestraft.

Das Kommunizieren aus einem bzw. zu einem fliegenden Helikopter oder auch von Helikopter zu Helikopter ohne Hilfsmittel wie Funkgeräte oder Telefone ist nicht gestattet und wird als Fail RP gewertet.
§ 2.7 Eine Millionen Menschen Prinzip
Denk daran – du bist nicht allein! Wir spielen nach dem 1-Million Menschen Prinzip. Dies bedeutet, dass wir im Sinne des RPs davon ausgehen, dass in unserer Welt weit über 1 Million Menschen leben, auch wenn wir wissen, dass es tatsächlich nur ein paar Spieler sind.

Du kannst niemanden anhand seines Outfits oder Fahrzeugfarbe erkennen.
§ 2.8 Maskierungen
Das Erkennen von maskierten Personen ist verboten.
Ein Gesichtstuch zählt nur in Verbindung mit einer Kopfbedeckung zur Maskierung. Personen dürfen nicht an Ihrer Stimme erkannt werden, wenn sie vollmaskiert sind.
§ 2.9 OOC-Chat
Der OOC Chat (T-Chat) ist kein erlaubtes Kommunikationsmittel für das Roleplay.
Es ist nicht gestattet über den OOC-Chat Hinweise darauf zugeben, wo man gestorben ist, ob man genug Geld zum behandeln im Inventar hat oder ihn als Kommunikationsmedium für das RP zu nutzen.

Wie der Name schon sagt, handeln sich alle Nachrichten in diesem Chat um OOC Informationen und dürfen nicht im Charakter verwendet werden.

Wenn du aktuell nicht in der Lage bist, die Voice-Kommunikation zu nutzen, hast du die Möglichkeit /me zu verwenden.

§ 3 Base Building

§ 3.1 Verbotszonen
– Eine Base darf nicht in der Stadt gebaut werden
– Eine Base darf nicht auf oder unmittelbar zu Hauptstraßen / Straßen gebaut werden.
– Eine Base darf nicht auf dem Wasser gebaut werden
– Eine Base darf nicht direkt um oder unmittelbar um Aktionspunkte (Trader, Eventorte, Geschäfte o.ä.) gebaut werden
– Eine Base darf nicht auf dem Miltärgelände gebaut werden
– Eine Base darf nicht im oder am Staatsgefängnis (PLZ 4000) gebaut werden
– Eine Base darf nicht in oder unmittelbar neben einer Safezone gebaut werden
– Es ist nicht gestattet Wege so zu bebauen, das ein durchkommen nicht möglich ist. Eine störungsfreie Durchfahrt / Weiterfahrt sollte jederzeit möglich sein.
– Das Bauen unter einer Brücke ist gestattet, jedoch ist darauf zu achten, dass die darüberliegende Straße nicht behindert wird.
– Eine Gruppierung(Zivil) / Person darf maximal eine Base besitzen. Mitglieder der Gruppierung dürfen zusätzlich eine private Base besitzen.
- Eine Base-Garage darf ausschließlich innerhalb der Base (Umzäunung) oder direkt an der Base platziert werden, wenn es keine Umzäunung gibt.
§ 3.2 Statik
Eine Base sollte Statisch korrekt gebaut werden. Das heißt, fliegende Böden, Decken o.ä. sind verboten.
§ 3.3 Raids
Ein Base Raid einer abgeschlossenen Basis ist nur mit einem entsprechenden Antrag im Discord möglich. Es muss ein triftiger RP Hintergrund existieren und darf nicht willkürlich sein.

Ein Base Besitzer muss seine Basis (Türen, Fenster, Tore, Lager usw.) mit Codelocks schützen, andernfalls kann die Basis jederzeit und ohne Antrag betreten und ausgeraubt werden. Jeder ist für den Schutz seiner Basis selbst verantwortlich.
Hinweis: Du kannst prüfen, ob ein Codelock verbaut ist, in dem du zu dem Objekt gehst und mit ihm Interagierst. Wenn du den Punkt "Code ändern" anwählen kannst, ist ein Codelock verbaut. Wenn du eine Fehlermeldung erhältst, dann nicht.

Eine zivile Base (ohne Flagge) darf von einer Fraktion mit maximal 5 Personen angegriffen werden.

Eine zivile Base (ohne Flagge) darf von einer anderen zivilen Gruppierung mit maximal 5 Personen angegriffen werden.

Eine Fraktions-Base (mit Flagge) darf von einer offiziellen Fraktion mit gesamter Mannstärke (Fraktionsregelwerk § 2.1) angegriffen werden.

§ 4 Raub / Diebstahl & Waffengebrauch

§ 4.1 Schussankündigung
Der Einsatz von Waffen (dazu zählen auch Nahkampfwaffen) muss realistisch und nachvollziehbar sein, zum Beispiel durch einen vorherigen Konflikt mit der anderen Person oder eine Bedrohung deines Lebens.

Vor dem Schießen einer Waffe muss immer eine Kommunikation stattfinden. Dein Gegenüber muss verstehen, dass wenn er sich deinen Forderung widersetzt, er sterben könnte.

Es ist nicht gestattet, jemanden zu erschießen, mit dem ich z.B. vor 2h eine Situation hatte, um mich zu rächen.

Wichtig ist: Das Anwenden einer Waffe sollte der immer letzte Ausweg sein. Gib deinem Gegenüber die Zeit und Möglichkeit, an der Situation teilzunehmen. Keiner hat Spaß am RP, wenn er einfach so in den Hinterkopf geschossen wird und nicht weiß wieso.
§ 4.2 Drive-By
Ein Drive-By ist nur beschränkt erlaubt. Der Fahrer eines Fahrzeugs (Auto, Motorrad) darf während der Fahrt nicht schießen, es sei denn, das Fahrzeug steht. Beifahrer dürfen jederzeit schießen.
§ 4.3 Fesseln von Personen
Bevor eine Person gefesselt wird, ist dies anzukündigen. Dem zu fesselnden Spieler ist eine angemessene Reaktionszeit zu geben. Sollte das Fesseln aus einem nachvollziehbaren Strang heraus geschehen, ist eine Ankündigung nicht nötig.

Du wirst am Anfang vermutlich nach einer vierstelligen Nummer gefragt. Sie lautet: 9895
§ 4.4 Diebstahl
Andere Personen zu Überfallen ist grundsätzlich jederzeit möglich.
Das "Abcampen" von Personen ist verboten. (Bsp.: Ich errichte eine Straßensperre und überfalle jede Person die dort entlang möchte)
Bei zu häufigen Überfällen behält sich das Server-Team vor einem Spieler oder einer Gruppierung weitere Räube zu untersagen.

Spieler aus neutralen Parteien dürfen nicht überfallen werden, solange sie im Dienst sind. (Medics, Mechaniker, …)

Es ist verboten während eines Überfalls seine wichtigen Items noch in einen Safe-Container oder Fahrzeugkofferraum zu sichern.

Personen dürfen nicht gezwungen werden ihren Kofferraum zu öffnen, wenn kein plausibler Grund bzw. Verdacht vorliegt.
Als plausibler Grund gilt z.B., wenn jemand beim Arbeiten auf einer fremden Route erwischt wurde.

Folgende Items dürfen nicht gestohlen werden:
– Totmannmelder
– Safe Container* (Alpha-Container, Beta-Container, Omega-Container, Gamma-Container) sowie deren Inhalt
– Sämtliche Arten von Blueprints
– Spindschlüssel

* Sollte ein Container gefunden werden, ist dies im Support zu melden. Eine Person darf maximal einen Secure Container bei sich tragen.
§ 4.5 Kampfverhalten
Während eines Schussgefechts ist es verboten Emotes, o.ä. die zum Vorteil einer Partei werden können, zu nutzen. Beispiel: Schuhe ausziehen oder Todes-Emote um eine Bewusstlosigkeit zu simulieren.
§ 4.6 Drittpartei
Sich absichtlich in ein Schussgefecht oder einen Konflikt von zwei Parteien einzumischen, um so mit agieren zu dürfen ist verboten.

Beispiel: Person A schießt gegen Person B, ich provoziere die beiden, damit das Feuer ebenso auf mich eröffnet wird, um mich wehren zu dürfen.
§ 4.7 Geiseln & Forderungen
Personen als Druckmittel zu benutzen ist erlaubt, jedoch sollte dies nicht ohne entsprechenden Hintergrund passieren. Eine Entführung darf 60 Minuten nicht überschreiten, um so allen Spielern den Spielspaß zu gewähren. Es dürfen maximal 4 Personen gleichzeitig entführt werden. Außerdem müssen die aus der Geiselnahme hervorgehenden Forderungen realistisch sein und der Wirtschaft des Servers entsprechen.

Es ist nicht gestattet die selbe Person mehrmals hintereinander (ohne triftigen Grund) als Geisel zu nehmen.
§ 4.8 Fraktionsfahrzeuge
Besondere Fahrzeuge, die durch einen Job zur Verfügung stehen (z.B. Abschleppwagen, Krankenwagen, etc.), dürfen nicht gestohlen werden. Fahrzeuge einer Bad-Frak sind hier ausgeschlossen.

§ 5 Hinrichtung / Suizid

§ 5.1 Hinrichtungen
Hinrichtungen müssen beim Serverteam mit entsprechendem Hinrichtigungsantrag angefragt und genehmigt werden.

Aus diesem muss ein plausibler RP-Hintergrund hervorgehen. Die genauen Regelungen zum Ablauf der Hinrichtungen werden in einem Support Gespräch bekannt gegeben.

Eine Hinrichtung bedeutet einen kompletten Char Reset.
§ 5.2 Jagd
Die hinzurichtende Person hat während der 7 Tage eine angemessene Wachzeit abzuleisten und sich entsprechend in der Öffentlichkeit zu bewegen. Das (dauerhafte) Verstecken hinter „unaufbrechbaren" Türen, oder das Verkleiden als PED ist untersagt. Sollte die gejagte Person aus besonderen OOC-Gründen innerhalb der 7 Tage nicht (ausreichend) wach sein können, ist dies umgehend dem Support mitzuteilen.
§ 5.3 Suizid / Char Reset
Ein Selbstmord ist grundsätzlich möglich. Dieser muss ebenso im Support per Ticket beantragt werden. Der neue Charakter muss unabhängig vom Vorhergehenden sein. Ebenso werden keine Items / Geld, o.ä. übertragen.

§ 6 Weitere Regeln

§ 6.1 Restart / Gamecrash
Im Falle eines Gamecrashs müssen die an der RP-Situation beteiligten dem Gegenüber eine angemessene Reaktionszeit geben. Ein Restart oder ein Servercrash unterbricht lediglich die laufende RP-Situation. Die Situation ist danach wieder weiter auszuspielen.

15 min vor und 10 min nach dem Serverrestart dürfen keine größeren RP-Situationen angefangen werden (Baseraid, Geiseln nehmen, Heists, Red Zones, o.ä.).
§ 6.2 Safezones
In einer Safezone und unmittelbar an dieser herrscht "Frieden". Das absichtliche Provozieren in einer Safezone oder diese ab zu campen, ist verboten. Safezones sind entsprechend auf der Karte markiert (grüner Kreis).

Sollte sich eine Situation oder ein Strang in eine Safezone verlagern, kann dieser dort fortgeführt und ausgespielt werden.
Es ist nicht gestattet in einer laufenden Situation seine Items in einem Spind zu sichern. Dies wird als RP-Flucht gewertet.

In einer Safezone dürfen keine neuen Stränge gestartet werden. Ausnahme stellt hierbei Fahrzeugdiebstahl dar. (Siehe nächster Absatz). Überfälle an Personen sind nicht gestattet, sofern kein vorheriger Strang existiert. Es darf niemand gezwungen werden, seinen Spindinhalt zu leeren. Einzelne Items können gefordert werden, wenn sie für den laufenden RP Strang erforderlich sind.

Fahrzeugdiebstahl - damit ist das Fahrzeug und dessen Kofferraum- und Handschuhfachinhalt gemeint - ist erlaubt. Man ist selbst dafür verantwortlich, sein Fahrzeug abzuschließen/einzuparken und ggfs. einen Fahrzeugtracker einzubauen.

Fahrzeuge müssen in und unmittelbar um Safezones eingeparkt werden, wenn sie für einen längeren Zeitraum nicht genutzt werden. (z.B. beim Offline gehen oder "Chillen")
§ 6.3 Legale Jobs / Routen
Spieler, die auf legalen Routen arbeiten dürfen nicht überfallen und / oder ausgeraubt werden.

Zu einer legalen Route gehören
die Fahr-Jobs (komplette Fahrroute);
die einzelnen Ernte-, Verarbeitungs- und Verkaufspunkte;

Die Routenspots dürfen nicht abgecampt werden. Genauso dürfen Routenpunkte nicht als Zufluchtsort genutzt werden. Siehe §1.12 RP-Flucht
§ 6.4 Carry
Das Tragen einer Person als Fahrer in einem Auto ist verboten und zählt als Fail-RP. Eine Person darf nur von einem Beifahrer getragen werden, wenn ein entsprechender Sitzplatz im Fahrzeug frei ist!
§ 6.5 Red Zones / Heists
Red Zones sind durch ihren Totenkopf und den roten Kreis auf der Map gekennzeichnet.
Das Betreten und Looten innerhalb von "Red Zones" ist nur 1x innerhalb von 24h gestattet.
Außerdem wird absichtliches ausnutzen der "NPC Mechanic" geahndet.

Heists (z.B. Bankraub) sind ebenfalls nur 1x innerhalb von 24 h gestattet.
Cayo Perico kann jederzeit ohne Einschränkungen betreten werden.

Sobald man eine Red Zone oder einen Heist betritt / beginnt zählen für alle beteiligten Personen die 24h.

Angelo’s Haus
Belagerungen sind täglich zwischen 16:00 – 01:00 Uhr möglich
Ein Angriff auf Angelo’s Haus muss von einer Fraktion in einem Versuch durchgeführt werden. Entfernen sich alle beteiligten Personen einer Fraktion ~400m von dem Haus, zählt der Angriff bzw. die Verteidigung als gescheitert und sie dürfen sich dem Haus nicht mehr nähern.

Nach einem gescheiterten Angriff darf die jeweilige Fraktion eine vollständige Periode kein weiteres mal Angreifen.

Beispiel:
TAG 1 – 23:00 Uhr -> ANGRIFF #1
TAG 2 – 16:00 – 01:00 Uhr -> PAUSE
TAG 3 – 16:00 Uhr -> ANGRIFF #2

Sobald man die Zone des Hauses betritt bzw. einen Angriff startet, darf man jederzeit ohne Schussankündigung oder weitere Kommunikation beschossen werden.
§ 6.6 Personenbegrenzungen
Zivilisten (Fraktionslose) oder neutrale Fraktionen
Als Zivilist ist es erlaubt mit maximal 5 Personen zu agieren. Ein absichtliches Umgehen der 5-Mann-Regel ist untersagt.

Bad-Fraks
Siehe Fraktionsregelwerk
§ 6.7 Neulinge / Prolog
Es ist strengstens untersagt Neulinge im Prolog zu stören/beklauen oder zu bedrohen. Jeder Spieler hat das Recht auf einen fairen Start. Die Prologfahrzeuge sind eindeutig erkennbar.
Daraus folgt, dass ein bewusstes stehlen der "Prolog-Items" ebenso untersagt ist. Verstöße werden mit einem Communityausschluss geahndet.
Außerdem sind die "Prolog-Items" ausschließlich für das Bauen des ersten Fahrzeugs vorgesehen und dürfen nicht an bereits bestehende Spieler abgegeben werden.

Der Prolog muss von jedem Spieler einzeln gespielt werden. Es ist untersagt, Spielern die sich im Prolog befinden, zusätzliche Items zur Unterstützung zu geben.
§ 6.8 Bewusstlosigkeit / Ausbluten
Im Falle einer Bewusstlosigkeit hat man sich entsprechend zu verhalten. Das nutzen von Emotes (z.B. Hände heben) oder das Handy öffnen ist während der Bewusstlosigkeit strengstens verboten.

Im Falle dessen, dass Verletzungen nicht behandelt werden konnten und der Spieler ausblutet, vergisst er die Geschehnisse der letzten 20 Minuten vor Eintreten der Bewusstlosigkeit.
Erinnerungen können durch Erzählungen entstehen, jedoch darf man sich nicht selbst daran erinnern.

Wurde man behandelt, darf man an der vorhergehenden RP-Situation nicht mehr teilnehmen! Verletzungen müssen ausgespielt werden. Das Verstecken von Leichen ist nicht gestattet.
§ 6.9 Pflanzen
Pflanzen dürfen nicht in / unmittelbar um Safezones, Verseuchten Zonen, Straßen (auch unmittelbar an Hauptstraßen), im Wasser, o.ä gepflanzt werden.
Eine Pflanze muss unter realistischen Bedingungen wachsen. (Z.B. wächst eine Gurke nicht im Sand)
Fremde Pflanzen dürfen nicht mutwillig und ohne RP Hintergrund zerstört werden.
§ 6.10 Verkauf von Items & Accounts / Spenden
Das Handeln mit Ingame-Gütern, Ingame-Geld, sowie Whitelisted-Accounts gegen Echtgeld – ebenso der Verkauf oder Diebstahl von im Shop erhältlichen Gegenständen/Items innerhalb des Spiels, wird mit einem permanenten Ausschluss aus der Community bestraft. Für die Nutzung und Sicherheit der Steam Accounts, Spieldateien und Teamspeak Daten ist jeder Nutzer selbst verantwortlich. Sollte ein Dritter mit diesen Accounts Regelbrüche begehen, wird der Account-Inhaber bestraft. Das Erstellen und Nutzen von mehreren Accounts ist untersagt. Für Spenden oder Zahlungen, die an den Server getätigt wurden besteht kein Anspruch auf Erstattung.
§ 6.12 Airdrops
Ein Airdrop ist kein PVP Gebiet. Es gelten weiterhin alle Regeln. Ein Airdrop ist kein Grund einfach so das Feuer auf andere Spieler zu eröffnen. Vor dem Waffengebrauch muss auch hier eine Kommunikation oder ein nachvollziehbarer Strang existieren.

Das manuelle Rufen eines Airdrops mittels eines Airdrop Transmitters oder anderen Items in seine eigene oder eine fremde Base ist verboten.

§ 7 Streaming

§ 7.1 Regeln für Streamer
– Bitte gib in deinem Stream-Titel an, dass du dich zurzeit auf "DeathZone" befindest. Beispielsweise [DeathZone]
– Als Streamer bist du ein "Aushängeschild" für DeathZone, deshalb bitten wir dich, dich von deiner besten Seite zu zeigen. Außerdem bitten wir dich Respektlosigkeit und Beleidigungen zu unterlassen.
– Im eigenen Interesse sollte Backseat-Gaming im Chat untersagt werden, deshalb sollten solche Nachrichten schnellstmöglich gelöscht werden (gilt auch für "Hassnachrichten" o.ä.)
– Support-/Communitygespräche, die im Discord oder IC stattfinden, dürfen nicht gestreamt/aufgenommen werden.
– Das Berichten/Empfehlen anderer Roleplay Projekte während des Spielens auf unserem Server ist strengstens untersagt und wird mit einem permanenten Commmunityausschluss bestraft.
– Um die Streamer Rolle im Discord zu erhalten eröffne ein entsprechendes Ticket
§ 7.2 Entzug der Streaming Rechte
Solltest du als Streamer häufig Regelbrüche begehen, verlierst du umgehend die Rolle und jegliches Recht auf unserem Server zu streamen.

§ 8 Support Regeln

§ 8.1 Allgemein
Ein Supportfall ist umgehend zu melden, nachdem eine Situation beendet wurde. Supportfälle die länger als 24h zurückliegen können nicht mehr bearbeitet werden.
§ 8.2 Erstattung
Sollte es durch Bugs zu einem Verlust von Wertgegenständen kommen, kannst du diese beim Support erstattet bekommen. Um Missbrauch vorzubeugen, ist dies allerdings nur mit einem Videobeweis möglich.
§ 8.3 Regelbruch
Sollte ein Spieler einen Regelbruch feststellen ist dieser umgehend im Support zu melden (im besten Falle mit Video- oder Bilder Beweis) Bitte beachtet, dass vor jedem Supportfall die aktuell laufende RP Situation zu Ende gespielt werden muss! Dies gilt sowohl für den Fall, wenn ein Spieler in den Support möchte, als auch wenn ein Spieler in den Support gerufen wird.
§ 8.4 Discord
– Teammitglieder dürfen nicht privat im Discord angeschrieben werden.
– Support Gespräche dürfen nicht gestreamt , aufgezeichnet und/oder veröffentlicht werden!
– Der zuständige Supporter des Supportfalls entscheidet über den Supportfall. (ggf. unter Hinzunahme der Supportleitung oder anderer Supporter)
Scroll to top